Posaunenchor

Posaunenchor
Bildrechte: Klaus Ixmeier

-  fast so alt wie die Kirche.

Bereits im Jahr 1958 erklangen in der St.-Matthäus-Kirche die ersten Klänge des Posaunenchors. Die Bezeichnung "Posaunenchor" geht auf Johannes Kuhlo zurück, den "Vater" aller evangelischen Posaunenchöre, der um die Jahrhundertwende mit seinen Bläsern von Ort zu Ort zog, um die einzelnen Gemeinden musikalisch im Gottesdienst zu unterstützen. Seit dieser Zeit gestalten die Bläser mit ihrer Musik Gottesdienste und verschiedenste Anlässe im Leben der Gemeinde. Seit dem Jahr 2001 wird der Posaunenchor von Herrn Klaus Ixmeier geführt.

Das Repertoire für Posaunenchöre hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Damals spielte man hauptsächlich Choräle, sowie Intraden und Spielmusiken. Heute steht den Posaunenchören eine Vielzahl von Literatur zur Verfügung. So lassen sich für jeden Einsatz passende Kompositionen aller Epochen finden: Choräle, Intraden, freie Bläsermusiken, neue geistliche Lieder, Spirituals, ja sogar Volksmusik.

  • Treffen: Jeden Freitag um 19:30 Uhr, derzeit coronabedingt in der Kirche
  • Leitung: Klaus Ixmeier